enerXia errichtet einen der größten Photovoltaik-Parks in Österreich

12 Mrz enerXia errichtet einen der größten Photovoltaik-Parks in Österreich

1,5 Megawatt-Photovoltaik-Park in Angern an der March

 Großer Erfolg für den Photovoltaik-Experten enerXia: Das Unternehmen hat den Auftrag bekommen, einen der größten Photovoltaik-Parks Österreichs zu errichten. Bis August werden die 6122 PV Module auf 30.000 Quadratmetern in Angern an der March aufgebaut.

Die zahlreichen Solarzellen werden dort in Zukunft Sonnenstrahlen in mindestens insgesamt 1500 kWp Leistung umwandeln. Das reicht aus, um fast 400 Haushalte nachhaltig mit Strom zu versorgen. Solarstrom gilt als unerschöpfliche und besonders umweltschonende Energiequelle.

„Den Auftrag haben wir bekommen, da wir schon sehr lange im Photovoltaik-Geschäft tätig sind und dadurch die entsprechende Kompetenz in dem Bereich bieten können“ sagt enerXia-Gründer Gerald Wirtl. „Erfahrung haben wir in der Errichtung von fast 100 Parks in ganz Europa gesammelt“, fügt enerXia Mitgründer und Geschäftsführer Mario Ebner hinzu.

enerXia beschäftigt ein Team aus etwa 30 hochqualifizierten Fachkräften und hat Niederlassungen in Österreich, Liechtenstein, Serbien, Bosnien, Kroatien und Griechenland. Das PV-Unternehmen ist nicht nur für die Errichtung, sondern auch für die Wartung des Parks zuständig, der von der BSW Solarpark GmbH betrieben wird.